Arbeiten mit Glas

Durchsichtige Mauern, die das Licht eintreten lassen, die „vier Wände“ auflösen und die Grenze zwischen außen und innen überwinden, sind ein alter Traum, seit es menschliche Behausungen gibt.

Ausgewählte Referenzen

7.000 Jahre alt ist die Geschichte des Glases, noch im späten Mittelalter gehörten verglaste Fenster zu den großen Kostbarkeiten und bis in die jüngste Vergangenheit diente Fensterglas um Licht zu gewinnen.

Erst die moderne Isolierverglasung erfüllte den Wunsch nach einem durchsichtigen „Baustoff“. Damit begann die Zeit der „Lichtbauten“, der großen Glasflächen ohne den begrenzenden Fensterausblick, weil Isolierglas die Wärme dämmt wie eine Mauer. Isolierglas gehört den zu wesentlichen Maßnahmen des Wärmeschutzes und es kann mit zusätzlichen Eigenschaften ausgerüstet werden:

Fachleute stehen zur Beratung zur Verfügung, auch wenn es um Innenraumverglasungen, gläserne Türen und Trennwände geht und um andere vielfältige Möglichkeiten wie

• Spiegel – mit Abmessungen und Bearbeitungen nach eigenen Wünschen • Duschkabinen – individuell gefertigt und montiert • Sicherheitsgläser – den verschiedenen Ansprüchen entsprechend